Für eine gesunde und starke Schule/Institution.

Arbeitest du hochmotiviert, engagiert und mit hoher Selbstverantwortung?
Trotzdem fällt dir das Abschalten nicht immer einfach?
Es gilt eine Balance zu finden zwischen den Anforderungen der Arbeit, den eigenen Ansprüchen und der eigenen Gesundheit. Falls dich neben einer guten Fachkompetenz auch gesundes Selbstmanagement interessiert, bist du hier genau richtig!

Niederschwelliges Beratungsangebot:

Der „Ressourcen Check-Up“ ist ein niederschwelliges Beratungsangebot für sämtliche Mitarbeitende der Schule/Institution. Wir bieten dir ein unbürokratisches, schnelles, praxis- und ressourcenorientiertes sowie persönlich massgeschneidertes Coaching. Das ist gleichbedeutend wie eine Weiterbildung!

So wie sich Schüler/-innen mit ihren Anliegen und Schwierigkeiten an die Schulsozialarbeit wenden können, so sollte auch der „Ressourcen Check-Up“ für alle Mitarbeitenden verstanden werden.

Beratung in Anspruch zu nehmen, fällt noch immer vielen Menschen schwer. Sich Unterstützung zu holen, ist aber ein Zeichen von Stärke und Professionalität! Glücklicherweise verbreitet sich dieses Wissen immer mehr. Mit unserem unkomplizierten „Ressourcen Check-Up“ leisten wir einen wichtigen Beitrag in diese Richtung.

Angebote der Niederschwelligen Beratung

  • Beratung und Unterstützung: Einzel-, Gruppen- und Teamcoaching, Supervision und Intervision, Schulpraxisberatung, Unterrichtsbesuch inkl. professionellem und beratendem Feedback
  • Gesundheitsförderung: Selbstmanagement, Burnout-Prophylaxe, Achtsamkeit
  • Teamentwicklung: Konfliktklärung, Mediation, Moderation

Wenn Supervision, Schulpraxisberatung und Coaching als Weiterbildung genutzt wird, fühlen sich Mitarbeitende gestärkt und in ihrer Professionalität gestützt. Das führt zu konkreter Entlastung im Berufsalltag und zu mehr Wohlbefinden im Team.

Das Beratungsteam besteht aus Bea Wüthrich und Sandra Colombo.

Fragen? Gerne gebe ich Antworten und stelle das Konzept persönlich vor!

Supervision & Schulpraxisberatung:

In der Supervision geht es darum eine Thematik aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Ich stelle dir die passenden Fragen, damit du deinen nächsten, für DICH stimmigen Schritt gehen kannst. Gemäss der Haltung: „Du hast die Antwort und Lösung bereits in dir! Vielleicht kannst du sie im Moment noch nicht sehen.“
Im Gegensatz dazu bekommst du in der Schulpraxisberatung konkrete Tipps, Ideen und Anschauungsmaterial zu verschiedenen Themen (z.B. Disziplin und Klassenführung, Heterogenität, Elternarbeit, Zusammenarbeit, Kommunikation, Organisation und Planung etc.) Oder du holst dir ein beratendes und ressourcenorientiertes Feedback zu deiner Arbeit (z.B. Unterrichtsbesuch inkl. Feedback).

Ablauf & Tarife:

Mit viel Fingerspitzengefühl, Einfühlungsvermögen und Sinn für das Wesentliche unterstütze ich dich engagiert auf deinem Weg so dass du deine Ziele erreichst.

Ablauf

  • Kontaktaufnahme, Klärung der Situation

  • Erstgespräch (die ersten 30 min. sind kostenlos. Wir lernen uns kennen und klären, ob ich die richtige Person für dich bin. Nach dem Motto: «die Chemie muss stimmen!»)

  • Falls eine Dreier-Beziehung (Rechnung wird vom Arbeitgeber bezahlt) besteht, machen wir einen „Kontrakt“ mit Zielvereinbarungen und Inhalt
  • Beratungsgespräche / Coaching

  • Evaluation des Coachings, Zielüberprüfung, Nachhaltigkeit
  • Abschluss

Wertschätzung, Vertrauen, Ehrlichkeit und Schweigepflicht gehören zu meinem Berufsethos.

Tarife

  • Einzelcoaching CHF 170.- pro Stunde

  • Führungscoaching CHF 200.- pro Stunde

  • Gruppencoaching bis 4 Personen CHF 230.- pro Stunde
  • Gruppencoaching ab 5 bis 20 Personen CHF 250.- pro Stunde

Die Kosten für ein Coaching werden meist vom Arbeitgeber übernommen und werden als Weiterbildung angerechnet. Es lohnt sich auf alle Fälle nachzufragen!

Die Kurse / Workshops sind auf einen halben oder vollen Weiterbildungstag ausgelegt. Genauere Angaben und die unterschiedlichen Kosten findest du in der jeweiligen Kurs- und Workshop Ausschreibung.

Kurse & Workshops:

Kurs
Cleveres Selbstmanagement mit ZRM®

Stehst du vor einer beruflichen Entscheidung? Möchtest du ein konkretes Verhalten ändern? Wünschst du dir in gewissen Situationen mehr Zufriedenheit und Gelassenheit? Bist du motiviert dein Ziel zu erreichen und trotzdem gelingt es dir nicht? Das Selbstmanagement-Training ZRM® (Zürcher Ressourcen Modell) unterstützt dich auf lustvolle und kreative Art dabei.

Mehr Infos
Kurs
ZRM® Fresh-up: Cleveres Mottoziel kreieren

Bist du begeistert vom Zürcher Ressourcen Modell und möchtest ein weiteres deiner Ziele mit dieser Methode umsetzen? Du kennst die Methode bereits aus einem Kurs oder Coaching und möchtest dir in einer ressourcenvollen Atmosphäre und mit Hilfe von Fremdhirnen dein neues Motto-Ziel kreieren.

Mehr Infos
Kurs
Gemeinsames Disziplinkonzept – führt zu Verbindlichkeit

Wie sind deine Regeln formuliert und visualisiert? Kennst du den Unterschied zwischen Regeln und Ritualen? Was sind deine Konsequenzen und kennst du Tools, damit du den Fokus auf positives Verhalten legen kannst? Hast du ein Disziplinkonzept, so dass alle am „gleichen Strick ziehen“?

Mehr Infos
Kurs
Heikle und kritische Nachrichten vermitteln – wertschätzend und konstruktiv

Gelingt es dir unangenehme und heikle Punkte in deinem Gespräch auf wertschätzende Art anzusprechen? Kennst du das Feedbackmodell WIN-Dreieck? Ich verspreche dir, dass damit schwierige Eltern- und Mitarbeitergespräche und das Feedback-Gespräch nach einer Präsentation oder einer kollegialen Hospitation konstruktiv verlaufen.

Mehr Infos
Kurs
Teamteaching: Herausforderung und Chance?

Gelingt dir ein gewinnbringendes Teamteaching mit deiner DaZ- oder SHP-Lehrperson? Wie lässt sich diese Unterrichtsform effektiv und effizient gestalten? Kennst du die verschiedenen Unterrichtsformen des Teamteachings?

Mehr Infos
Workshop
Ressourcen-Tankstelle mit ZRM®

Kann dein Team einen Weiterbildungstag gebrauchen, an dem IHR im Zentrum steht und euch etwas Gutes tut – und ihr trotzdem auch viel für euren Unterricht lernt? Gönne dir und deinem Team einen kreativen und lustvollen Weiterbildungstag mit dem Zürcher Ressourcen Modell ZRM®. Erlebe gleich selber, was es für einen erfolgreichen Veränderungsprozess und gelingendes Selbstmanagement braucht.

Mehr Infos

Kundenstimmen:

Liebe Bea

Ich möchte mich herzlich für deine wundervolle Unterstützung bedanken.

Dein Coaching über mehrere Monate ermöglichte mir, wieder mit mir selbst in Verbindung zu treten, meine Bedürfnisse zu erkennen und diese zu formulieren.
Durch deine professionelle Begleitung durfte ich viel Neues lernen und Verhaltensweisen, welche mir nicht mehr dienlich waren, transformieren oder loslassen.

Du hast mir mit deinem umfangreichen Wissen und dem ZRM-Ressourcen-Modell sehr geholfen, mir meiner Themen bewusst zu werden und diese vertrauensvoll und mit Freude anzugehen.
Deine sympathische Art, deinen Humor und deine Authentizität halfen mir zudem sehr, mich zu öffnen und meine eigenen Ressourcen zu entwickeln.

Wenn ich zweifelte, hast du mich mit viel Einfühlungsvermögen und wirksamen Tools aufgebaut, wenn ich unsicher war, hast du mich mit deiner Erfahrung und Kreativität verblüfft und motiviert.

Mit deiner ganzheitlichen Betrachtungsweise und deiner Intuition hast du mich während des ganzen Prozesses unterstützt und manchmal genau zum richtigen Zeitpunkt mit dem nötigen, aber sanften „Schubs“ ein gutes Stück vorwärts gebracht – dafür bin ich dir sehr dankbar.

Was mich an deinem Coaching sehr berührt – du bist ein Mensch, der zuhören kann und du bist mit Herz und Seele bei dem, was du tust.
Ich kann dein Coaching wärmstens weiterempfehlen – danke Bea!!!

Caroline, Kindergartenlehrperson

Aufgrund einer super Einführung ins ZRM entschloss ich mich, bei Bea ein Coaching zu machen. Ich wollte nun wirklich etwas verändern! Dieser Entschluss und die gemeinsame Ausarbeitung klarer Ziele in einem verbindlichen Kontrakt waren zentral: Ich wollte daran arbeiten, Disharmonien besser auszuhalten und Konflikte ressourcenschonender anzugehen. Bea zeigte mir vielfältige Werkzeuge und Erinnerungshilfen, die in einer Art mentalem Training unter Einbezug aller Sinne eingesetzt werden konnten. Damit ich über eine längere Zeitdauer dranbleiben konnte, fragte Bea immer wieder nach, erinnerte mich und gab weitere Inputs. Ihre sehr klaren und ansprechenden schriftlichen Unterlagen halfen ebenfalls, die Tools nicht zu vergessen. Bea begleitete mich über den ganzen Prozess von rund einem halben Jahr mit grossem Engagement! Sie überzeugte durch viel Herzblut für ihre Methode, ihre breite Erfahrung im Schulbereich und durch grosse Zuverlässigkeit!

Karin, Kindergartenlehrperson

Liebe Bea

Von Beginn weg habe ich mich in deinen, mit viel Liebe eingerichteten Räumlichkeiten wohl gefühlt. Zur entspannten Atmosphäre hattest du durch deine ruhige, strukturierte, wohlwollende Art viel beigetragen.

Es war von beiden Seiten klar und auch kommuniziert, dass eine Zusammenarbeit nur bei gegenseitigem Respekt, Wille und einer gewissen Sympathie sinnvoll ist. Ich freute mich auf jedes Coaching-Treffen, weil ich deine Unterstützung auf meinem Weg spürte. Die detaillierten Unterlagen, das Visualisieren deiner Inputs, die Ideen und Tipps und das strukturierte verfolgen meiner Ziele schätzte ich sehr. So konnte ich viele Fortschritte in meiner täglichen Arbeit in der Schule machen. Zudem habe ich Werkzeuge erhalten, welche ich auch im privaten Umfeld, bei Bedarf anwenden kann. Für mich hat das Coaching sehr viel Positives verändert! Ich bin sehr glücklich darüber!!

Sarah, Primarlehrerin

Liebe Bea

Vor einigen Jahren hattest du deine Angebote bei uns an der Schule vorgestellt und daran erinnerte ich mich vor zwei Jahren in einer Notsituation wieder.

In wenigen Tagen hatte ich einen Termin und du hast einfach mal zugehört. Durch deinen schulischen Hintergrund hatte ich ein Gegenüber das meine Situation ohne grosse Erklärungen verstand.
Das ZRM hat mir geholfen, wirklich hinzusehe und herauszufinden was jetzt wichtig und richtig ist. Professionell und mit viel Geduld und Humor hast du mich Schritt für Schritt auf meinem Weg begleitet.
Die Werkzeuge, die ich kennengelernt und mitgenommen habe unterstützen mich täglich im Schulalltag aber auch privat.
Freude und Humor sind zurückgekommen und eine grosse Portion Gelassenheit und Leichtigkeit gab es als Bonus dazu.

Als regelmässige Weiterbildung gehören drei Coaching-Termine pro Jahr seither dazu.
Es geht um kleinere und grössere Alltagssituationen wo oft ein Perspektivenwechsel schon Lösungsansätze aufzeigt. Ich komme mit Fragen ins Coaching und nehme einen Strauss Ideen und konkrete Aufgaben mit. Deine Rückfragen und Inputs sind eine grosse Unterstützung. Liebe Bea, ganz herzlichen Dank.

Ich kann ein Coaching und das ZRM nur weiterempfehlen.

Edith, TTG-Lehrerin

Liebe Bea,

als ich zu dir ins Coaching kam, war ich ziemlich an Ende meiner Kräfte. Du hast mir deine ungeteilte Aufmerksamkeit geschenkt. Du hast dich immer an das erinnern können, was ich gesagt habe. Du konntest meine Persönlichkeit schnell erfassen und mir adäquat begegnen. Du hast am Anfang meine Not gleich richtig wahrgenommen und deine Vorbereitungen sofort über den Haufen geworfen um mir zuzuhören.
Das ZRM hat mich überzeugt. Auch wenn ich nicht alle Vorschläge zur Vertiefung des Motto’s konsequent umsetze hat mich die Erarbeitung des Motto’s wesentlich im Umdenken begleitet und geprägt. Es ist ja schon einige Jahr her, seit ich das ZRM Coaching bei dir genossen habe. Immer noch begleitet mich das Gedankengut, insbesondere das Mottoziel von meinem Coaching.

Die Unterlagen sind unkompliziert, kurz und bündig verfasst, toll strukturiert und farbig aufbereitet. Ich kann sie jederzeit lesen und verstehen und mein Wissen auffrischen. Du hast alle Schritte des ZRM nachvollziehbar und logisch erklärt und hast mir immer die Zeit zum Verstehen gelassen, die ich benötigte.
Dein Raum ist wohlig eingerichtet. Der Tee oder Kaffee und die Schöggeli haben mir immer gut getan. Auf diese heimelige, angenehme Atmosphäre habe ich mich auch gefreut.

Ich fand es sehr angenehm, dass wir ein tolles und absolut passendes Nähe/Distanz Verhältnis pflegten. Je länger das Coaching dauerte, desto mehr hatte ich das Gefühl von einer wohltuenden Vertrautheit mit dir.
Dass du beruflich viel Ahnung von der Schule hast finde ich für meine Situation genial. Ich fühlte mich oft auch ohne grosse Erklärungen verstanden. Das war vor allem an Anfang sehr wichtig für mich, als ich völlig ausgebrannt und erschöpft war.

Vielen herzlichen Dank, liebe Bea!

Aurelia Gujer, Schulische Heilpädagogin

Newsletter abonnieren:

Du bekommst drei bis vier Newsletter pro Jahr und bleibst so gut informiert. Falls du ihn nicht mehr erhalten möchtest, kannst du dich jederzeit abmelden.

Kurs buchen:

Du interessierst dich für einen Kurs? Ich freue mich auf dich und eine gelungene Weiterbildung mit dir!

Für wie viele Personen möchtest du den Kurs buchen?